Wofür wird ein Feinstaub Messgerät benötigt?

Feinstaub findet sich immer in der Atmosphäre und ist ein Teil des sogenannten Schwebstaubs, der zum Beispiel bei Lichteinfall in die Wohnung betrachtet werden kann. Er ist in großer Menge äußerst schädlich für die Gesundheit, besonders wenn Stoffe wie CO² oder CO im Feinstaub enthalten sind. Er tritt vereinzelt stark auf, zum Beispiel bei Parkett mehr als bei Teppichböden. Um bei einer möglichen erhöhten Belastung den Überblick zu behalten, lohnt es sich, ein Feinstaub Messgerät zu nutzen.

Das Feinstaub Messgerät

Der Nutzen eines Feinstaub Messgerät ist zur heutigen Zeit unerlässlich. Fast alle Bereiche des Lebens lassen sich mit den Geräten verbessern, denn eine hohe Konzentration von Feinstaub schränkt die Leistungsfähigkeit ein und kann schwerwiegende Folgen für die Gesundheit haben. Hier setzt das Feinstaub Messgerät an. Es erkennt durch verschiedene Messtechniken die Anzahl der Partikel in der Luft und ob diese dadurch über dem Normalwert von 50 Milligramm liegen. Dieser Wert sollte nie überschritten werden und darf in der Industrie an maximal 34 Tagen im Jahr anfallen. Das Feinstaub Messgerät ist sehr handlich konzipiert und bietet volle Freiheit für den zweiten Arm. Es verfügt über einen Bildschirm, Sensor und ein Ansauggerät. Diese Komponenten können noch mit einem Laser für exaktere Messungen kombiniert werden.

Die Funktion des Feinstaub Messgerätes

Ein Feinstaub Messgerät nutzt eine eingebaute Pumpe, die die Raumluft ansaugt und im Inneren an den Sensor weitergibt. Die Trägerluft wird in einem beheizten Rohr mit einem Dampf aus Alkohol gemischt, die im nächsten Schritt über einen Kondensator plötzlich abgekühlt werden. Der Alkohol setzt sich von den Partikeln ab, die in ihrem Umfang größer werden und leichter messbar sind. Der Sensor, ein Fotodetektor, erkennt nun die Streulichtimpulse, die ausgesandt werden. Die Geräte können zur optischen Messung noch mit einem Laser ausgestattet sein, der ein genaueres Messergebnis ermöglicht. Über den Bildschirm können die Ergebnisse dann eingesehen werden.