Feinstaub Messung

Wenn Sie in Ihrer Wohnung oder im Büro häufig niesen müssen, sich über verstopfte Atemwege beklagen oder sich ständig leicht erkältet fühlen, können Sie durch eine Feinstaub Messung in der Regel schnell zur Ursache gelangen. Mit einem Feinstaub Messgerät spüren Sie den Staub auf, der sich überall in der Luft verbreitet und Ihnen das Atmen erschwert.

Durch eine Feinstaub Messung Klarheit erhalten

Mit einer Feinstaub Messung werden Sie erstaunt sein, wie hoch sich die Konzentration von Staub in der Luft auf dem Feinstaub Messgerät aufzeigt. Eine Feinstaub Messung bringt Aufschluss und informiert Sie darüber, welche Geräte eine besonders hohe Staubentwicklung haben und sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken. Vor allem in der Nähe von Druckern , von gewerblichen Maschinen, aber auch vom Kamin oder einer Pellet Heizung werden Sie in einer Feinstaub Messung feststellen, dass sich in Ihrem Haus eine hohe Konzentration an Feinstaub ausbreitet.

Das Feinstaub Messgerät zeigt Ihnen den Staub an, den Sie mit bloßem Auge nicht wahrnehmen können. Denn Feinstaub sieht man nicht, sodass Sie ihn auch selten als Ursache für Beschwerden in den Atemwegen erkennen. Nach der Feinstaub Messung mit einem Feinstaub Messgerät haben Sie die Möglichkeit, sich von gesundheitsschädlichen Geräten zu trennen und Ihr Heizverhalten zu überdenken. Staubarme Produkte, sowie Geräte mit einer minimalen Feinstaub Entwicklung sind eine Lösung, auf die Sie nach einer Feinstaub Messung zugreifen und für mehr Wohlbefinden durch saubere und staubarme Luft sorgen können.

Ein Feinstaub Messgerät ausleihen

Um eine Feinstaub Messung vorzunehmen, können Sie einen Fachmann beauftragen, oder sich ein Feinstaubmessgerät leihen, mit dem Sie selbst die Feinstaub Messung vornehmen. Dem Ergebnis können Sie vertrauen, da die Messgeräte die korrekte Konzentration des Staub in der Luft aufzeigen und Sie zu den Verursachern führen. Ein Leben mit weniger Feinstaub dient Ihrer Gesundheit und hilft dabei, die Umwelt auch besonders aktiv zu schützen.

Wofür wird ein Feinstaub Messgerät benötigt?

Feinstaub findet sich immer in der Atmosphäre und ist ein Teil des sogenannten Schwebstaubs, der zum Beispiel bei Lichteinfall in die Wohnung betrachtet werden kann. Er ist in großer Menge äußerst schädlich für die Gesundheit, besonders wenn Stoffe wie CO² oder CO im Feinstaub enthalten sind. Er tritt vereinzelt stark auf, zum Beispiel bei Parkett mehr als bei Teppichböden. Um bei einer möglichen erhöhten Belastung den Überblick zu behalten, lohnt es sich, ein Feinstaub Messgerät zu nutzen.

Das Feinstaub Messgerät

Der Nutzen eines Feinstaub Messgerät ist zur heutigen Zeit unerlässlich. Fast alle Bereiche des Lebens lassen sich mit den Geräten verbessern, denn eine hohe Konzentration von Feinstaub schränkt die Leistungsfähigkeit ein und kann schwerwiegende Folgen für die Gesundheit haben. Hier setzt das Feinstaub Messgerät an. Es erkennt durch verschiedene Messtechniken die Anzahl der Partikel in der Luft und ob diese dadurch über dem Normalwert von 50 Milligramm liegen. Dieser Wert sollte nie überschritten werden und darf in der Industrie an maximal 34 Tagen im Jahr anfallen. Das Feinstaub Messgerät ist sehr handlich konzipiert und bietet volle Freiheit für den zweiten Arm. Es verfügt über einen Bildschirm, Sensor und ein Ansauggerät. Diese Komponenten können noch mit einem Laser für exaktere Messungen kombiniert werden.

Die Funktion des Feinstaub Messgerätes

Ein Feinstaub Messgerät nutzt eine eingebaute Pumpe, die die Raumluft ansaugt und im Inneren an den Sensor weitergibt. Die Trägerluft wird in einem beheizten Rohr mit einem Dampf aus Alkohol gemischt, die im nächsten Schritt über einen Kondensator plötzlich abgekühlt werden. Der Alkohol setzt sich von den Partikeln ab, die in ihrem Umfang größer werden und leichter messbar sind. Der Sensor, ein Fotodetektor, erkennt nun die Streulichtimpulse, die ausgesandt werden. Die Geräte können zur optischen Messung noch mit einem Laser ausgestattet sein, der ein genaueres Messergebnis ermöglicht. Über den Bildschirm können die Ergebnisse dann eingesehen werden.